Unternehmen

Mehr als Elektroinstallation

Wer im Bereich der Elektroinstallation einen professionellen Partner sucht, kommt in ganz Nordbayern an der Firma Bechert Haustechnik GmbH nicht vorbei. Wir reden hier nicht mehr nur von der klassischen Installationstechnik, es geht heute um viel mehr.

Da ist z.B. die Digitalisierung, sie ist Voraussetzung für den nachhaltigen Betrieb eines Gebäudes. Sensoren liefern Gebäudenutzungsdaten von Heizung, Kühlung, Lüftung bis hin zur Beleuchtung.

Der Manager der Immobilie kann datenbasiert Entscheidungen zur Optimierung des Gebäudebetriebs treffen und den ökologischen Fußabdruck damit reduzieren. Das Ganze wird unter dem Begriff Smart Building zusammengefasst.

Die Nutzung von Gebäuden ist heute im Wandel. Weltweit ist ein Trend zu Mikro-Appartements & Full Service Angeboten zu vermelden. Das ergibt eine steigende Nachfrage an Dienstleistungen, wie E-Mobilität, Sharing Economy, Co-Living und Co-Working. Vorausschauende Wartung und attraktive Services auf höchstem Niveau bieten hier entscheidende Wettbewerbsvorteile.

Dazu kommt noch der demografische Wandel. Die Gruppe der über 67-Jährigen wird bis 2030 auf deutlich über 20 Millionen Menschen wachsen. Der Bedarf an seniorengerechtem Wohnen steigt damit massiv an.

Eine Rolle bei größeren Gebäudeanlagen spielt das Ressourcenmanagement. Das dynamische Freigeben von Räumen, Arbeitsplätzen und Parkplätzen wird vom Gebäudemanagement übernommen. Auch dazu ist der Einbau von Sensoren und die passende Programmierung notwendig. Das geht noch weiter bis zur Verwaltung von Catering-Diensten.

Alle diese Bereiche müssen wiederum mit dem Energiemonitoring und -management verknüpft werden. Messwerte und -daten lassen Rückschlüsse über den Energiebedarf zu und können Optimierungsmaßnahmen auslösen.

Solche umfangreichen Netze müssen installiert und betreut werden, Bechert Haustechnik ist dafür der richtige Partner. Die gesamte Antennen– und Satellitenanlage, die Gebäudeautomation, die Verwaltung von Brandmeldeanlagen, Notlichtanlagen und Notstromsysteme wird von Bechert installiert, programmiert und gewartet. Für Siedle Türsprechanlagen ist Bechert Partnerbetrieb. Ein Gespräch lohnt sich auf jeden Fall vor der Projektierung.

Bei 30 Grad an die Heizung denken?


Wenn’s gerade jetzt richtig Sommer wird, hat keiner so richtig Lust an die Heizung zu denken.

Die ganzen letzten Jahre hat die Bechert Haustechnik GmbH Öl- und Gasfeuerungsanlagen in allen Größen projektiert und installiert. Die Anlagen laufen ohne Ausnahme heute alle noch problemlos. Immer wieder haben die Bechert Leute die Anlagen auf den neuesten Stand der Technik gebracht und darauf geachtet, dass mit fossilen Brennstoffen möglichst sparsam umgegangen wird.

Vermehrt wurden in den letzten Jahren immer mehr Anlagen für die Fernwärmeversorgung, Kraft-Wärmekopplung, solarunterstützten Systemen und Wärmepumpen installiert.

Wer heute eine neue Heizung projektiert wird wohl nicht mehr mit fossilen Energieträgern planen. Die Zeit von Kohle, Erdöl und Erdgas als Energieträger sind wohl unwiederbringlich vorbei.

Tatsache ist, dass durch fossile Brennstoffe Schwefeldioxid, Stickstoffoxide und Kohlenwasserstoffe absorbiert werden, die der Gesundheit allgemein nicht dienlich sind.

Vermehrt steht die Forderung nach einer klimaneutralen Gestaltung des Wärmesektors. Genau in diesem Bereich ist die Bechert Haustechnik GmbH von Anfang an der kompetente Partner.

Zusammen mit allen großen Herstellern der Branche und den hauseigenen geprüften Schweißern, kann jede Anlage individuell realisiert werden.

Auf der großen Referenzliste aus dem ganze Bereich Nordbayern stechen vor allem große öffentliche Auftraggeber hervor. Ganz selbstverständlich übernimmt die leistungsfähige Kundendienstabteilung Wartung und Störungsüberwachung der Anlage. Das garantiert eine große Ausfallsicherheit und die Funktionen sind jederzeit gewährleistet.

Gerade in diesem Jahr ist es sehr deutlich geworden, dass wir schneller aus den fossilen Brennstoffen für die Wärmeversorgung herausmüssen. Der Markt für alternative Heizungsanlagen scheint groß und unübersichtlich. Einmal mehr ist es wichtig, einen absoluten Profi an der Seite zu wissen, wenn heute eine neue Anlage konzipiert werden soll.

Bechert Haustechnik GmbH ist auf jeden Fall der richtige Partner. Mit über 120 Mitarbeitern realisiert und installiert Bechert Anlagen, von kleinen privaten bis hin zu großen Heizungslagen in öffentlichen Liegenschaften und der Industrie im ganzen Bereich Nordbayern.

Ausbildung


Der alte Spruch: „Das Handwerk hat goldenen Boden” ist schon seit Ewigkeiten Bestandteil der deutschen Umgangssprache. Es bedeutet heute noch: Das Handwerk bietet eine sichere Existenzgrundlage.

Die Entscheidung eines jungen Menschen, einen Handwerksberuf zu ergreifen, anstatt seine Lebensplanung auf akademische Füße zu stellen, ist auch dieser Tage bestimmt kein Fehler.

Es gibt schon länger Fachkräftemangel, nicht nur im Handwerk. Die Gründe sind vielfältig. Immer mehr sogenannte Babyboomer gehen in den Ruhestand. Immer weniger junge Menschen rücken im Handwerk nach.

Noch immer scheint ein Abitur und ein anschließendes Studium ein interessanteres Ziel zu sein, als eine Ausbildung im Handwerk.

Seit ihrem Gründungsjahr 1898 hat die Firma Bechert Haustechnik viele junge Menschen ausgebildet. Könnte man sie alle noch befragen, wäre die Antwort immer gleich. „Eine Ausbildung im Handwerk lohnt sich.”

Die Bundesstatistik zeigt, dass Handwerker nach ihrer Ausbildung heute mehr als 40.000 Euro jährlich verdienen, vor allem mit einem Meistertitel. Bis ein Kollege mit einer akademischen Ausbildung ein solches Einkommen erreicht, das kann dauern.

Statistik und Gehalt sind das eine. Die wichtigsten Motive der vielen Azubis oder Lehrlinge, wie sie früher genannt wurden, die bei Bechert eine Ausbildung durchlaufen haben, sind andere.

Der Spaß an der Arbeit, das kollegiale Miteinander und natürlich die hervorragenden Berufsaussichten, waren und sind Motivation bei allen.

Alle waren sich einig, dass eine Ausbildung in einem Familienbetrieb garantiert keine Sackgasse ist. Die Bechert GmbH gehört mit 120 Mitarbeitern nicht nur zu den größten Anlagenbauern, sondern ist auch einer der größten Ausbilder im Handwerk in der ganzen Region Main-Rhön.

Das Angebot an Ausbildungsberufen reicht über viele Gewerke, vom Anlagenmechaniker im Bereich Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär oder Kundendienst, oder bei den Elektrikern im Bereich Installation, Netzversorgung 30kV, KNX Programmierung bis hin zur Netzwerkverkabelung.

Vielfältig sind die Möglichkeiten sich auch später beruflich weiter zu entwickeln. Weiterbildungen werden von Bechert nachdrücklich unterstützt.

Ein Gespräch lohnt sich auf jeden Fall. Oder noch besser: Die Bewerbung einfach losschicken.

Klima für gutes Leben

Gutes Klima ist die eigentliche Voraussetzung für gutes Leben. Bechert Haustechnik hat sich auf das gute Klima spezialisiert. Gesucht sind die Bechert Fachleute speziell als Partner für zentrale Lüftungs- und Klimaanlagen in größeren Liegenschaften wie Bürokomplexen, Schulen, öffentlichen Schwimmbädern und Industriehallen.

Immer ist bei solchen Großprojekten nachhaltige Technik gefordert. Das bedingt z.B. oft Luftleitungen aus Edelstahl. Große Entrauchungs- und Küchenlüftungsanlagen sind für die Bechert Profis kein Problem. Anlagen für Schwimmbäder, Schulen oder Industrieanlagen stehen auf der Referenzliste von Bechert Haustechnik ganz oben.

Bei den Komponentenherstellern ist Bechert nicht auf bestimmte Hersteller fixiert. Es werden immer alle genau auf den Auftrag passenden Lüftungsgeräte- und Komponentenhersteller einbezogen. Für die Anwendung müssen die richtigen Komponenten passen.

Gibt es auf dem Markt nicht die passenden Teile, so werden in der Bechert eigenen Blechwerkstatt Teile maßgeschneidert.

Zuverlässig erfüllt die fertige Anlage alle DIN-Vorschriften für Regelungstechnik und Anlagenhygiene. In der VDI 6022 ist die Prüfung der sog. Hygieneinspektion vorgeschrieben. Sie ist erstmalig bei Inbetriebnahme sowie wiederkehrend alle 2 bzw. 3 Jahre vorzunehmen. Vorgeschriebene Abklatschproben und Luftkeimmessungen erkennen ein vorhandenes Hygienerisiko durch erhöhte Keimbelastung oder schließen es aus.

Die kompetente Beratung wird schon bei der Planung großgeschrieben. Dem Serviceteam von Bechert wird in der Regel auch die Betreuung für die gesamte Anlagenlaufzeit übertragen.

Das ist z.B. bei allen großen Schwimmbadanlagen aus der Referenzliste von großer Bedeutung. Haben die Betreiber doch für die ganze Laufzeit eine große Verantwortung gegenüber Besuchern und Mitarbeitern.

Für Schwimmbäder z.B. ist ein angenehmes Klima bei hoher Luftfeuchtigkeit ein absolutes Muss. Um so wichtiger ist die fachgerechte Installation einer genau geplanten Raumlufttechnik. Sie muss nicht nur die Komfortbedingungen des Schwimmbades auf einem hohen Level halten, sondern durch effiziente Technik auch für möglichst geringe Betriebskosten sorgen.

Bechert Haustechnik ist in jedem Fall der richtige Ansprechpartner, auch und besonders für große Projekte.

Kaltwasseranlagen

Was bitte ist eine wirtschaftliche Kaltwasseranlage? Das werden die Bechert Mitarbeiter öfter mal gefragt. Zur Kühlung von Produktionsprozessen werden z.B. in der Industrie häufig Kaltwasseranlagen eingesetzt.

Ob eine Anlage wirtschaftlich ist, hängt sehr von der Konzeption und der Auswahl der verwendeten Materialien ab. Das fängt schon bei den Leitungen und Rohren an.

Isolierte Kältemittelleitungen, Kupferrohre, Doppelrohrleitungen, da dreht sich bei einem Laien alles im Kopf. Die Bechert-Profis sind da aber die wahren Profis. Sie können den Kunden alles genau erklären.

Da sind zuallererst einmal Rohrleitungen, die der Kältemittelleitung dienen. Dafür nimmt man gut isoliertes Kupferrohr. Gebraucht werden solche Leitungen, sogenannte Doppelrohrleitungen, auch für Klimaanlagen oder für Wärmepumpen.

Dann gibt es auch noch die dünnen Kältemittelleitungen, die als Flüssigkeitsleitung ausgelegt sind. Damit wird das Kältemittel bei einer Klimaanlage zum Innengerät transportiert, wo es verdampft. Die Wärme wird aus dem Raum aufgenommen. Das Innengerät filtert, kühlt und entfeuchtet dabei die Raumluft.

Die Profis der Firma Bechert Haustechnik GmbH sind Ansprechpartner für wirtschaftliche Heizungs- und Kaltwasseranlagen. Wobei die Betonung auf dem Schwerpunkt der Wirtschaftlichkeit liegt.

Bechert hat lange Erfahrung, nicht nur mit Öl- und Gasfeuerungsanlagen. Auch im Bereich Fernwärmeversorgung, Kraft-Wärmekopplung, solarunterstützte Systeme und Wärmepumpentechnologie haben die Fachleute von Bechert die Nase vorn.

Dabei hat sich Bechert Haustechnik nicht an einzelne Hersteller gebunden. Alle großen Hersteller werden, überall wo es sinnvoll und wirtschaftlich ist, in die jeweiligen Projekte eingebunden. Eine große Rolle bei der Realisation und der Wirtschaftlichkeit von Großprojekten spielen die geprüften Schweißer.

Eine lange Liste von Referenzen hat Bechert Haustechnik vorzuweisen. Dabei sind große Industriebetriebe, Schulen und Bildungseinrichtungen, Forschungseinrichtungen und Klinikbetriebe. Namhafte Hotels und Gastronomiebetriebe haben auf die Leistungen der Bechert Haustechnik GmbH vertraut. Erstklassige Handwerkskunst und Ingenieurleistungen garantieren stets die besten Lösungen für den Kunden.

Kundendienst

Wenn ein Fahrzeug mit der Aufschrift Bechert-Kundendienst verhältnismäßig flott noch in der Morgendämmerung auf das Gelände eines Großbetriebes einfährt und direkt vor dem großen Verwaltungsgebäude hält, dann muss das wohl sehr eilig sein.

Das Verwaltungshochhaus hat ein großes Problem. In der Nacht ist die Heizung ausgefallen. Obwohl für diesen Tag mittlere Temperaturen vorhergesagt wurden, der Heizungsausfall wäre leicht zu verkraften, aber warmes Wasser ist für die vielen Toiletten und Wasch- und Duschgelegenheiten im Haus unabdingbar.

Sichtlich erleichtert öffnet der Facilitymanager, zusammen mit dem Werkschutz, dem Bechert-Team die Tür.

Bis zum Arbeitsbeginn sind zwar noch ein paar Stunden Zeit, aber dem Hausmeister sitzt die Angst im Nacken, dass er für den Ausfall verantwortlich gemacht wird. Ein beruhigendes Wort für den aufgeregten Mann und das Bechert-Team ist mit ihm in den Tiefen der Versorgungsräume im Keller verschwunden.

Dieses Team Kundendiensttechniker bzw. Servicetechniker von Bechert ist auf den Bereich Sanitär und Heizung im gewerblichen Bereich spezialisiert.
Der große Industriebetrieb nutzt als Energie für die Heizung zurzeit noch Erdgas. Es gibt aber, zusammen mit den Bechert-Spezialisten, aktuell Überlegungen, wie man sich vom Gas unabhängig machen könnte.

Die ganze Anlage ist, nach näherer Untersuchung, in der Nacht ausgefallen, offensichtlich durch einen Stromausfall. Der Fehler war schnell gefunden und zum Glück leicht vor Ort zu beheben.

Nachdem das Bechert-Team wieder rechtzeitig vor Arbeitsbeginn die Anlagen zum Laufen gebracht hat, folgte ein ausführliches Gespräch mit dem Hausmeister und dem Chef der Abteilung Gebäudemanagement. Die Techniker empfahlen jetzt doch einmal über den Einbau einer unterbrechungsfreien Stromversorgung mittels Notstromaggregats nachzudenken, die Stromversorgung hat ja auch für alle anderen Bereiche der Verwaltung große Bedeutung.

Bei Bechert gibt es eine Reihe von Service-Spezialisten für gewerbliche Kunden, öffentliche Liegenschaften, Hausverwaltungen und Industrie. Sie sind nicht nur Helfer in der Not. Sie betreuen viele Service- und Wartungsverträge, speziell auch im industriellen Bereich. Bei entsprechender Vorsorge können Ausfälle auf ein Minimum reduziert werden.

Ein unverbindliches Gespräch mit den Profis von Bechert lohnt sich auf jeden Fall. Bechert macht möglichen Interessenten gerne ein detailliertes Angebot.

Kosten für die Gasheizung laufen davon…


Eigentlich sind solche Wünsche an die Bechert Profis eher wohl ‚kleine Fische‘. „Meine Kosten für die Gasheizung laufen davon…, könnt ihr mir helfen?” Auch um die ‚kleinen Fische‘ kümmert sich der inhabergeführte Handwerksbetrieb Bechert in Schweinfurt sorgfältig und kompetent.

Als Familienbetrieb mit über 120 Mitarbeitern kann man durchaus auch über die Jahre ein echter Handwerksbetrieb bleiben. Auch dann, wenn jetzt schon die vierte Generation am ‚Ruder‘ ist. Der direkte Kontakt zu den Kunden, auch zu kleinen, ist eine der vielen Stärken von Bechert.

Eilig ist ohnehin immer alles und es braucht schon ein richtiges Maß an Organisation, wenn man von den Anfragen nicht nur einfach überrannt werden will. Mit Hirn, Herz und Verstand arbeiten steht bei Bechert ganz oben. Dabei die Kundenwünsche, die Sicherheit und natürlich die umfangreichen gesetzlichen Vorschriften unter einen Hut zu bringen ist im Tagesgeschäft meist eine echte Herausforderung.

Wenn z.B., wie anfangs beschrieben, Alternativen für eine Gasheizung im Privatbereich gesucht werden, sind die Bechert Profis ebenso engagiert wie bei einem Großprojekt für einen der Industrie-Großbetriebe.

Bei einem Heizungstausch die Kosten immer im Blick zu behalten, gehört zu den Grundvoraussetzungen. Alle Arbeiten kostengünstig und effizient zu erledigen, das erwarten die Kunden, egal ob Privat- oder Gewerbekunden. Dazu gehört auch, dass möglichst minimale Umbaumaßnahmen oder Zusatzkosten anfallen.

In der Planung suchen die Leute von Bechert immer die optimale Lösung. Sie besitzen viel Erfahrung und der Kunde wird neutral beraten, im Sinne einer optimalen Lösung.

Bei Fernwärmeversorgung, Kraft-Wärmekopplung, solarunterstützten Systemen und bei der Wärmepumpentechnologie hat Bechert unumstritten die ‚Nase‘ vorne. Bechert ist mit seinen Geschäftsbereichen Heizung, Lüftung, Elektro und Kundendienst für alles der kompetente Partner.

Bei aller moderner Technik und Spezialisierungen wird bei Bechert der Qualitätsanspruch der Handwerkstradition hochgehalten. Tradition und moderne Handwerkstechnik ist die Kernkompetenz von Bechert.

Auf Grund der aktuellen Situation ist unser Lagerverkauf leider bis auf weiteres geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!